In der Erreichung ihrer Ziele in Deutschland bieten wir jugendlichen Flüchtlingen die nötige Unterstützung. Insbesondere deswegen brauchen wir auch Ihre Unterstützung.
Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten,  wenn Sie spenden wollen oder Kontakte zu einem Ausbildungsunternehmen herstellen können, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

©Laura Eckmann, 2015, www.pfjf.de
©Laura Eckmann, 2015, www.pfjf.de
©Laura Eckmann, 2015, www.pfjf.de
©Laura Eckmann, 2015, www.pfjf.de

Ehrenamt

Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren?

Sie können bei folgenden Angeboten ehrenamtlich mithelfen:

  • Deutschunterricht, Nachhilfe in diversen Schulfächern (z. B. Mathematik)
  • Kochen, Freizeitaktionen, Landeskunde

Folgende besondere Aspekte sind bei einer persönlichen Entscheidung für ein Ehrenamt in unserem Verein zu beachten:

  • Die meisten Angebote (z.B.  Deutschunterricht) finden an bestimmten Wochentagen erst ab 17:00 bzw. 18:00 Uhr statt.
     
  • Die meist männlichen Jugendlichen sind zwischen 15 und 17 Jahre alt.
    Sie sprechen kein Deutsch, manchmal Englisch oder Französisch, aber oft auch nur die eigene Landessprache.
     
  • Viele Jugendliche sind nur kurze Zeit in München, meist nur ein paar Wochen.
    Das bedeutet, dass die Fluktuation der Jugendlichen hoch sein kann.

Das sind nur einige Fragen, die Sie sich zunächst ehrlich beantworten sollten. Wenn Sie glauben, das ist das Richtige für mich, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Es finden regelmäßig Infoabende statt, zu denen Sie sich gerne anmelden können.

Ausbildungsplätze
Wir sind ständig auf der Suche nach Praktika-/Ausbildungsplätzen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in München.
Wenn Sie einen oder mehrere Ausbildungsplätze anbieten können, oder über entsprechende Plätze Bescheid wissen, dann melden Sie sich gerne bei uns.

©NetObjetcsFusion, 2012, www.pfjf.de, F1920033
©NetObjetcsFusion, 2012, www.pfjf.de, -236~sr_8470

Ein Ausbildungsplatz im Raum München kann dazu beitragen, dass ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling hier bleiben kann. Zudem eröffnet es eine lang ersehnte Perspektive für die betroffenen Jugendlichen.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie einem oder mehreren unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine Ausbildung in Ihrem Betrieb ermöglichen können. Sie können direkt Kontakt mit unserem Ansprechpartner für Ausbildungsplätze Herrn Petrak (bozidar.petrak@pfjf.de) aufnehmen.
 

Geldspende
Ihre Geldspende findet mit über 90 % direkte Verwendung in Aktionen mit den Jugendlichen. Wir organisieren Stadt- und Museumsbesuche, Sport- und Musikveranstaltungen, aber auch die Anschaffung von Deutschbüchern, Schreibutensilien und viele Dinge mehr, die die Jugendlichen am nötigsten brauchen. Ein kleiner Prozentsatz von nur 6 % wird für administrative Zwecke verwendet.

Sachspende
Benötigt werden insbesondere die folgenden Materialien:

  • Schreibutensilien - A4-Hefte, Papier, Schreibblöcke usw.
  • Malutensilien - Zeichenblöcke, Malkästen, Buntstifte, Pinsel usw.
  • Musikinstrumente - Gitarren, Rasseln, Keyboard usw.
  • Sportausrüstung - Fußball, Volleyball, Fahrrad, Tischtennisschläger und -bälle)
  • Technik - Smartphones, Radio, DVD-Player usw.

Wenden Sie sich per e-Mail kontakt@pfjf.de an uns, wenn Sie uns Geld- oder Sachspenden zukommen lassen möchten.

©NetObjetcsFusion, 2012, www.pfjf.de, F1421618
©NetObjetcsFusion, 2012, www.pfjf.de, F16267112
©NetObjetcsFusion, 2012, www.pfjf.de, F3380335

Vereinsmitglied
Ja, ich möchte Mitglied werden.
Bitte öffnen Sie das Formular  Mitgliedsantrag, drucken Sie dieses aus
und  bringen Sie es zum vereinbarten Termin mit.

Fördermitglied
Sie haben auch die Möglichkeit Fördermitglied zu werden.
Als Fördermitglied unterstützen Sie unseren Verein auf jährlicher Basis mit einem vereinbarten Geldbetrag.
Sollte Ihr Unternehmen oder Sie selbst als Privatperson Interesse an einer Fördermitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Vorstand laura.eckmann@pfjf.de oder bozidar.petrak@pfjf.de.